KANFANAR 2017-03-06T15:38:26+00:00

Kanfanar | Giallo d’Istria

Der Verkaufsschlager

WARUM KANFANAR KALKSTEIN?

Kanfanar, der Verkaufsschlager unter den Kalksteinen überzeugt nicht nur durch seine positiven Eigenschaften wie Widerstandsfähigkeit und Pflegeleichtigkeit. Er ist zudem ein zeitloser und moderner Stein und kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden.

EIGENSCHAFTEN/VORTEILE

Der Kanfanar-Kalkstein hat eine sanfte, pflegeleichte und rutschfeste Oberfläche. Er ist sowohl für den Innen- und Außenbereich geeignet.

 

Höchste Verarbeitungsstandards, Robustheit und leichte Pflege, sowie die Frostbeständigkeit und rutschfeste Oberfläche machen den Kanfanar zu einem exklusiven Naturstein für den Innen-und Außenbereich.

Kanfanar passt besonders gut zu Produkten wie Holz, Edelstahl oder Glas. Auch harmoniert er besonders gut zu anthrazitfarbenen Fassaden, Fensterrahmen, Türen und zu Naturelementen im Garten.
Eine Terrasse, die im Schattenbereich liegt, wirkt durch die helle Farbe des Kanfanars direkt viel freundlicher.

90% der Stadt Venedig, welche sozusagen im Salzwasser liegt, wurde aus diesem widerstandsfähigen Kalkstein gebaut. Er ist ideal für den Bau von Poolanlagen und Solebädern einsetzbar.


Bei der Verlegung des Kanfanar- Kalksteins gibt es einige Aspekte, die wissenswert sind. Wir haben für Sie das Wichtigste zusammengefasst. Die Verlegung des Kanfanars ist im Gegensatz zu anderen Steinen in Form von Stoß an Stoß möglich. Wir empfehlen eine Splittverlegung, nicht zuletzt weil es die günstigste, einfachste sowie wirtschaftlichste Lösung ist und völlig ausreichend ist. Bei der Verlegung des Kanfanars ist auch keine Verfugung, welche zum Dauerproblem werden könnte, notwendig. Auch werden die Kalkstein-Platten bei direkter Sonneneinwirkung nicht wärmer als 34° C, was es besonders angenehm macht, wenn man barfuß darauf läuft. Im Vergleich dazu wird ein dunkler Granitstein doppelt so stark erwärmt, was einen barfüßigen Gang bei direkter Sonneneinwirkung unmöglich macht.
Es erfolgt auch keine Ausdehung der Kanfanar- Platten, die zu Kantenabplatzungen und Rissen führen könnten. Darüber hinaus müssen die Platten nicht zusätzlich mit einer Dichtschlämme oder unterseitigen Imprägnierung versehen werden. Ihre Entscheidung für den Kanfanar werden Sie nicht bereuen. Denn er punktet mit einem zeitlosen, ruhigen, modernen und trotzdem mediterranen Farbton.

Kanfanar ist sehr flexibel in der Herstellung: Bodenplatten, Pflastersteine, Mauersteine, Fassadenplatten und -riemchen, Fliesen, Säulen, Palisaden, Splitt und Kies, Blockstufen, Unmaßtafeln also individuelle Werkstücke möglich, Winkelstufen, Küchenarbeitsplatten, Tritt- und Setzstufen, Mauerabdeckungen

Kurze Lieferzeiten durch große Einlagerungen und eigenes Bearbeitungszentrum.

Kanfanar / Giallo d’Istria

Allgemeine Informationen

EIN KALKSTEIN MIT GESCHICHTE

Der nach einem kleinen Dorf auf der Halbinsel Istrien benannte kroatische Kalkstein Kanfanar ( Giallo d’Istria / Bale ) wird traditionell seit Jahrhunderten verwendet und überzeugt mit zeitloser Eleganz und Schönheit. Viele Kulturdenkmäler und berühmte Orte wurden aus diesem Material erbaut – unter anderem Venedig.
Kanfanar wird aufgrund seiner optischen Attraktivität, der ausgezeichneten Qualität und der hervorragenden gesteinstechnischen Eigenschaften heute insbesondere für die Verkleidung von Fassaden, im Innenausbau und nicht zuletzt für Außenanlagen verwendet. Denn Kanfanar besitzt eine für Kalkstein ungewöhnlich hohe Widerstandsfähigkeit und ist resistent gegen Frost. Die hohe Dichte ist bei diesem Material ebenfalls beeindruckend. Kanfanar ist einer von ganz wenigen Kalksteinen, dessen Oberfläche sich flammen lässt. Und pflegeleicht ist er außerdem noch. Bei der Gartengestaltung wird Kanfanar-Naturstein vor allem als Bodenplatte, Pflaster, Stufen und als Mauerstein eingesetzt – in den unterschiedlichsten Größen und Formaten. Aber auch Boden- und Wandfliesen, Fensterbänke, Balustraden, Wandverkleidungen, Brunnenanlagen oder maßgefertigte Werkstücke aus Kanfanar sind sehr beliebt. Der universelle Einsatz obiger Kalksteine bei Schwimmbadanlagen, kommunalen Plätzen, Objekten und Anlagen wie auch im Privatbereich war Anlass, den Werterhalt dieser Gesteine durch eine werkseitige Hydrophobierung weiter zu steigern. Eine Hydrophobierung bedeutet, den Stein wasserabweisend zu machen oder zumindest seine Wasseraufnahme zu reduzieren. Der hydrophobierende Wirkstoff belegt die inneren Poren- und Kapillaroberflächen und macht sie dadurch wasserabweisend. Die Poren und Kapillaren werden dabei aber nicht verschlossen. Das bedeutet, dass die Atmungsaktivität fast unverändert bleibt. Ein mediterraner Traum: Lassen Sie sich inspirieren von höchster Qualität, Eleganz und Schönheit – entdecken Sie die Vielfalt von Kanfanar.